White Winter Hymnal

Gerade eben das komplette Album durch gehört. Was soll man davon halten? Ich weiß es (noch) nicht. Nur eins steht fest: draußen liegt Schnee und in 69 Tagen ist Frühlingsanfang.

Fleet Foxes – „White Winter Hymnal“


23 Antworten auf „White Winter Hymnal“


  1. 1 rob 13. Januar 2009 um 14:22 Uhr

    Frühlingsanfang ist in 65 Tagen! Bzw. für gestern 66 Tage. Derartige Ungenauigkeiten kannst du dir nicht erlauben, wenn die Frühlingsfreaks mitlesen. Frühlingsanfang ist dieses Jahr (astronomisch) am 20. März um 12:43 Uhr.

  2. 2 Herr Jensen 13. Januar 2009 um 14:43 Uhr

    Aber warum denn gerade um 12:43 Uhr?

  3. 3 rob 14. Januar 2009 um 15:42 Uhr

    Bitte auch den o. verlinkten Artikel beachten. Der Termin variiert mit dem Äquinoktium. Ist doch klar! ;-)

  4. 4 micha42 14. Januar 2009 um 20:58 Uhr

    Ich bitte demnächst aber doch um Berücksichtigung von Präzession sowie Apsidendrehung, damit hier wenigstens näherungsweise pikosekundengenaue Angaben gemacht werden können.

    Ach und Herr Jensen, dein Spamfilter ist immer noch ein ganz außerordentlich fieses Drecksvieh, dass es offenkundig auf mich abgesehen hat und sich wahrscheinlich gerade scheckig darüber lacht, diesen Kommentar mal durchzulassen. Oder auch nicht.

  5. 5 Herr Jensen 14. Januar 2009 um 23:20 Uhr

    Und was macht ihr, wenn es in 65 Tagen um 12:43 Uhr bei 5 Grad schneit? Ist dann auch schon Frühling, hä?

    Frühling ist kein Phänomen der Mathematik, Frühling ist ein Phänomen des Herzens. So.

    Lieber micha42, ich weiß echt nicht wie ich dir helfen kann. Deinen vorherigen Kommentar (Twitter) hat Spam Karma2 mit folgender Begründung aussortiert:

    Karma: -16.85
    0.5: Valid Javascript payload (can be fake).
    -14.85: 1 blacklist match. (428954 = twitter.com [x1])
    -2.5: Verschlüsselte Nutzlast gültig: IP nicht korrekt.

    Dazu muss ich folgendes anmerken:
    HÄÄHHH?

  6. 6 rob 15. Januar 2009 um 16:15 Uhr

    Frühling: Herzenssache, das ist doch klar. Aber ich hatte noch keinen Wetterbericht für März zur Hand. Deshalb erstmal der astronomische Beginn als Zielgröße fürs Countdown-Widget. :-)

    Spam: Die Fehlermeldung sagt ja schon einiges. Aber sie führt nicht zur Lösung. Meinst du das?

  7. 7 micha42 15. Januar 2009 um 16:47 Uhr

    „Verschlüsselte Nutzlast gültig“

    Außer deiner Anmerkung viele mir dazu nur noch ein, dass dies das Resultat einer babelfishigen Maschinentranslation sein könnte. Aber woraus dies resultierte, das bleibt auch mir schleierhaft.

  8. 8 micha42 15. Januar 2009 um 17:20 Uhr

    Autsch! Da hab ich doch den Konjunktiv von „fallen“ mit „v“ (alias „Vogel-F“ *g*) geschrieben. Und es war kein Tippfehler, sondern ein echter Fauxpas! Ich senke mein Haupt. In Richtung Aschecontainer.

  9. 9 Herr Jensen 15. Januar 2009 um 20:32 Uhr

    @Rob & micha42:

    Ja kennt sich denn hier niemand mit diesem neumodischen Computerscheiß aus? Ich als interessierter Laie würde sagen, daß der Twitter-Link Schuld war. Werde mal kucken, ob ich Spam Karma dahingehend konfigurieren kann, daß es in Zukunft alle eure Kommentare ohne Murren zulässt.

  10. 10 Hombre 15. Januar 2009 um 22:48 Uhr

    Dank eines uns bekannten Opel-GTI-Fahrers weiß ich das noch:

    Karma und auch alle anderen Spamfilter errechnen die Wahrscheinlichkeit, dass ne ne Nachricht fake ist, nach nem gewichteten Punktesystem. Ist nach allen Checks die Summe positiv ist es kein Spam, andersrum ist es eben Spam.

    Hier also:

    +0,5 Punkte für ein „gutes“ javascript (keine böse Software, oft bei links)

    -14,85 Punkte für einen Schwarze-Liste-Eintrag. Twitter steht bei Karma so tief in der Kreide, dass hier 15 Punkte abgezogen werden. Purer Hass.

    Nochmal Punktabzug für ne falsche IP. Kann an Proxys, dynamischen IPs oder eingebundenen Bildern/Hotlinks/Deeplinks oder sonstwas liegen.

  11. 11 Herr Jensen 15. Januar 2009 um 22:56 Uhr

    Dank eines uns bekannten Opel-GTI-Fahrers

    Wer bitte soll das sein? Und Opel GTI gibts doch gar nicht, gibt nur GSI.

    Danke für deine Erläuterungen. Allerdings warf deine Antwort neue Fragen bei mir auf:

    Was ist ein Hot-/Deeplink?
    Warum sollte Twitter schlecht sein?
    Woran erkenne ich ein böses Javascript?

    Trotz Allem: ein Blick in meine SPAM-Kloake zeigt, dass Spam Karma doch ganz ordentliche Arbeit macht. Ich meine…was interessieren mich irgendwelche scheiß Potenzpillen?

  12. 12 Hombre 15. Januar 2009 um 23:57 Uhr

    Verdammte Axt! Du hast natürlich recht, es war ein Opel GSI. Der Mensch hieß Kirsten, also bitte, das solltest Du aber wissen… ;)

    Hotlink: Link, der versucht, Inhalte automatisch auf den Rechner zu laden oder ein Script ausführt, damit Inhalte geladen werden, z.B. Videos oder Musikdateien

    Deeplink: Link, der auf eine bestimmte Datei oder Script auf einer Seite zeigt (z.B. ein Bild oder so). Manche Anbieter verbieten das Deeplinking und erlauben nur, dass die oberste Domain verwendet wird (z.B. fotocommunity.de, heißt dann surface linking) und keine links auf der Seite direkt anwählbar sind. Spart wohl Traffic und verhindert Mißbrauch.

    Twitter: keine Ahnung.

    Javascript, böse: „Sie wurden gerade als der 999.999 Besucher unserer Webseite ausgewählt und haben einen BMW Z3
    gewonnen. Klicken Sie auf OK oder Abbrechen, um Ihren Gewinn abzuholen.“ Puff, peng, tatütata, Computer tot…

    Deshalb immer schön Firefox nutzen…

  13. 13 Herr Jensen 16. Januar 2009 um 0:00 Uhr

    Wahnsinn, was man alles im Internet lernen kann. Vielen Dank.

  14. 14 Herr Jensen 16. Januar 2009 um 1:07 Uhr

    @Hombre:

    Moment…PD Dr. debil habil Kirsten hat dir erklärt was ein Spamfilter ist? Habe ich das richtig verstanden?

  15. 15 micha42 16. Januar 2009 um 20:08 Uhr

    @“Hausherr“

    Ja sicher wars (auch) der Link, aber Spamkarma registriert ja auch häufige Kommentatoren (glaube ich). Und da müsste er, da du mich immer wieder aus dem Filter fischst, eigentlich langsam mal dazulernen.

    Und wieso Javascript? der Link war doch nur HTML, ein ganz normales a-tag. Kann es wirklich sein, dass SK dem Link mal kurz folgt und die Site versucht zu bewerten?

    Seltsam.

  16. 16 Hombre 17. Januar 2009 um 0:28 Uhr

    @Jensen:

    Bei PDiddy Kirsten bleibt einem nichts anderes übrig, als selbst zum Spamfilter zu werden.

    @micha42

    Hm, dass Karma dem link verfolgt könnte sein. Ansonsten wäre eine Bewertung nich möglich, glaub ich. Der kann ja nicht nur aufgrund der href-Adresse wissen, was sich dahinter verbirgt, außer bei Blacklist-Einträgen. Daher vielleicht auch die „Valid javascript payload“. Was nochn Grund für den beständigen Rausschmiss sein könnte: wenn deine E-Mail auch auf ner Blacklist steht oder dein Provider das Routen deiner Rechner-IP verbietet.

    nochmal @jensen: kannst Du irgendwo n Häkchen bei Karma machen: Benutzer-Mail immer akzeptieren oder so?

  17. 17 Herr Jensen 18. Januar 2009 um 0:01 Uhr

    Bullshitbingo!!!

  18. 18 Hombre 18. Januar 2009 um 2:04 Uhr

    Vorsicht, twitternder Blogpapi, die Sache mit dem Glashaus…

    ;-)

  19. 19 micha42 20. Januar 2009 um 12:34 Uhr

    „die Sache mit dem Glashaus“

    Rat zum Untergeschoss als Ort der Wahl für Kopulationen?

  20. 20 Herr Jensen 20. Januar 2009 um 13:45 Uhr

    Rat zum Untergeschoss als Ort der Wahl für Kopulationen?

    Was hat denn das mit den Fleet Foxes zu tun?

    ;)

  21. 21 micha42 20. Januar 2009 um 15:23 Uhr

    Sorry. Bin davon ausgegangen, dass dieser Thread für die Wahl zum „Most Off-Topic Of The Year“ kandidiert. Mein Fehler.

  22. 22 anke 14. März 2011 um 9:19 Uhr

    Ich bin immer wieder erstaunt, das so eine belanglose Nachricht wie der Frühlingsanfang so viele Kommentare nach sich zieht!

  23. 23 Netti 07. Februar 2012 um 18:26 Uhr

    The same procedure as every year! draußen liegt schnee..

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.